Blutige Entlassung aus Krankenhaus

Klar ist es teuer Patienten zu pflegen, darum erfinden die Kassen immer neue Gründe es einfach zu lassen. Kaum ist die OP vorüber die Wunde verheilt, fliegt man auch dem Krankenhaus. Für Reha ist es zu früh, da kann man auch zu Hause bleiben. Kann man das eben nicht, weil man alleine wohnt geht es ab in ein Pflegeheim. Viele Älter brauchen dann keine Reha mehr sondern bleiben einfach dort.





Warum ist denn die Kurzzeitpflege günstiger als das Krankenhaus? Da liegt zu einem daran das man weniger qualifiziertes Personal braucht. Gibt es ein Problem wird ein Hausarzt gerufen. Natürlich muss das Pflegepersonal das auch erkennen. Wie aber sollen fremde Pfleger Veränderungen erkennen. Sie kannten den Patienten vorher nicht und wissen nicht ob jemand ein Problem neu dazubekommt oder es schon lange hat.

 

Der zweite Faktor der günstiger ist, ist die Unterbringung. Die zahlen die Patienten selber. Auch Essen und Trinken muss man selber zahlen. Merkwürdigerweise ist der Pflegeanteil auf einmal sehr gering. Dafür muss man eine Investitionspauschale zahlen.
Man könnte auch sagen, das die Kassen den Großteil der Kosten also normale Lebenskosten einstuft und nur einen kleinen Teil als Pflegekosten. Wer das glauben man.

 

Reicht das eigene Geld nicht aus zahlt die Allgemeinheit über das Sozialamt. Natürlich erst wenn das ganze Geld des Patienten aufgebraucht wurde.

 

Ist eh klar das man ins Pflegeheim geht sollte man die Kurzzeitpflege nicht annehmen, sondern direkt in Pflegeheim gehen. Dann bekommt man wenigsten die Pflegestufe ausbezahlt. Bei einer Kurzzeitpflege werden die Leistungen gekürzt.

 

Da reden CDU und SPD und Grüne über eine Grundrente, mit oder ohne Bedürftigkeitsprüfungen. Sie kommen nicht zu Pott und werden am Schluss nur einen anderen Namen für Sozialhilfe einführen. Hier aber werden die Patienten ausgenommen und schlecht behandelt.



Kommentare :

Kommentieren Sie diesen Artikel ...

Abonnieren (Nur Abonnieren? Einfach Text freilassen.)


Löschen






TV Stuttgart-Süd-TV
Videobeiträge rund um Stuttgart-Süd
 
 
Werbung
Tageszeitungen zum Probe lesen
Lesen Sie Ihre regionale oder überregionale Tageszeitung völlig gratis zur Probe.
Abo Stuttgarter Nachrichten
 
Werben Sie ab 5 Euro
Werden Sie unser Werbepartner!
 







Werbekunden
Anmelden
Login
Atom Kraft Ausstieg 20022    Noch 6 Jahre bis zum Ausstieg!

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz